Beitrag über TXSeries auf Linux zur Migration von Mainframe-Anwendungen erschienen

2016-06-26: Artikel über CICS-Anwendungen mit TXSeries auf Linux migrieren als Cover-Thema in iX erschienen.

Der Beitrag befasst sich mit der Entwicklung und dem Betrieb von CICS-Anwendungen auf Linux mit COBOL, C/C++ und PL/I. Durch TXSeries ist es möglich die ursprünglichen Mainframe-Anwendungen auf die kostengünstige x86-Plattform unter Linux zu bringen.

Das ermöglicht einerseits die komplette Migration von CICS-Applikationen vom Großrechner unter z/OS und z/VSE auf herkömmliche x86-Systeme unter Linux. Andererseits erlaubt es jedoch auch die Entwicklung auf Linux für CICS auf dem Mainframe.

Der Artikel bleibt dabei nicht theoretisch. Anhand einiger praktischer Beispiele aus Projekten von Oliver Müller zeigt er was in der Praxis zu beachten, zu erwarten und möglich ist.

Der Artikel ist in der renommierten Fachzeitschrift iX erschienen und war der Redaktion das Herausstellen auf dem Cover des Heftes wert.

Müller, Oliver:
Auf zu den Pinguinen – Mainframe-Programme mit TXSeries auf Linux betreiben.
iX 6/2016, Seite 88 bis 93